Willkommen im Leben

Zusammen aktiv sein – im Altenzentrum Ansgar in Hamburg-Langenhorn.

Gemeinschaft erleben

Ein Ort der Begegnung

Sich austauschen, Freunde finden, gemeinsam etwas unternehmen – das ist auch im Alter möglich. Im Altenzentrum Ansgar liegt uns eine aktive, individuelle Lebensgestaltung am Herzen. Wir ermöglichen Begegnungen: durch vielfältige Angebote, aber auch durch aktivierende Pflege, die die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit unserer Bewohnerinnen und Bewohner fördert.

Das erwartet Sie bei uns:

Ein offenes Haus

Leben im Altenzentrum Ansgar

Ruhe und anregende Aktivitäten, Individualität und Gemeinschaft – im Altenzentrum Ansgar sind das keine Widersprüche. Unser Haus bietet Ihnen eine gemütliche, warme Atmosphäre und viele Möglichkeiten, etwas zu erleben. Wir respektieren die individuellen Bedürfnisse unserer Bewohnerinnen und Bewohner und schaffen Raum für Begegnungen und Austausch. Mitten in Langenhorn und doch herrlich ruhig und grün – das ist das Ansgar.

Erfahren Sie mehr über das Leben in unserer Einrichtung

Beste Versorgung

Pflege im Altenzentrum Ansgar

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Dafür setzen wir alle Hebel in Bewegung – mit unserem erfahrenen und qualifizierten Pflegeteam, einem breiten Netzwerk an Haus- und Fachärzten, einer modernen technischen Ausstattung und vielfältigen Therapieangeboten. Und sogar unser Therapiehund Yoshi ist täglich im Einsatz für Ihr Wohlbefinden. Doch was am meisten zählt im Ansgar: gute persönliche Beziehungen und ein warmherziges Miteinander.

Erfahren Sie mehr über unsere Pflege

Gute Pflege verdient gute Bedingungen

Arbeiten im Altenzentrum Ansgar

Unsere Mitarbeitenden bleiben uns treu – manchmal mehr als 30 Jahre lang. Woran das liegt? Wir glauben: Zum Beispiel an den sehr guten Entwicklungsmöglichkeiten, der tariflichen Bezahlung, verlässlichen Dienstplänen und unseren tollen Teams. Im Ansgar arbeiten wir auf Augenhöhe und pflegen mit Herz und Kompetenz. Gute Arbeitsbedingungen sind die Voraussetzung dafür. Denn Menschen, die gerne bei uns arbeiten und Menschen, die gerne bei uns leben gehören für uns untrennbar zusammen.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeitsbedingungen

Ich hätte nie gedacht, dass in einem Altenheim so viel los sein kann. Hier muss wirklich niemand einsam sein.

Waltraut Klein, Bewohnerin im Altenzentrum Ansgar

Sie haben noch etwas vor?

Dann fangen Sie doch bei uns an

Sie arbeiten gerne mit und für Menschen und wollen etwas Sinnvolles tun – und das bei guten Arbeitsbedingungen? Sie sind engagiert und zuverlässig und suchen etwas Festes mit Perspektive? Dann könnte eine Anstellung im Ansgar genau das Richtige für Sie sein. Bei uns erwarten Sie gute Entwicklungsmöglichkeiten, eine offene, freundliche Atmosphäre und ein unterstützendes, wertschätzendes Team – und das alles bei einem überdurchschnittlichen, verlässlichen Gehalt. Informieren Sie sich hier über unsere Stellenausschreibungen.

Freie Stellen und Bewerbungsformular

Sind sie interessiert?

Haben Sie konkrete Fragen?

Dann rufen Sie uns gerne unter der Nummer 
(040) 530 474-0 an oder senden Sie uns eine E-Mail an info@ansgar.diakoniestiftung.de.

(040) 530 474-0

Ein Zuhause in Helligkeit

Glas, Licht und zwei Gebäude in einem

Eigentlich besteht das Altenzentrum Ansgar aus zwei Häusern: einem Gebäude aus den 1960er-Jahren, das ursprünglich als Wohnheim für Lehrlinge der Post errichtet wurde, und dem 1997 angefügten Neubau. Im Zuge des als Architekturwettbewerb ausgeschriebenen Anbaus wurde der Altbau vollständig renoviert, zwischen den Häusern wurden mit viel Glas Verbindungen gebaut. Es entstanden helle, lichtdurchflutete Räume und Lichtflure. Große Fensterfronten reichen bis in den Flurbereich hinein, wodurch ein Wintergarten geschaffen wurde. Aus dem ehemaligen Lehrlingswohnheim wurde so eine ansprechende, moderne Pflegeeinrichtung mit großzügigen Außenbereichen. Der alte und der neue Gebäudeteil sind gekonnt miteinander verbunden und zu einem schönen Ensemble mit viel Licht zusammengewachsen.

Breite Unterstützung

Für große und kleine Wünsche

Mit den Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert der Förderverein Ansgar verschiedene Anschaffungen und viele liebgewonne Rituale unserer Bewohnerinnen und Bewohner. So sind das Aquarium im Eingangsbereich und die Gestaltung unseres Gartens, aber auch Ausfahrten und Ausflüge durch ihn finanziert. Und auch die Sütterlinstube leistet für uns Großes: Das Geld, das die Mitglieder durch Übersetzungen aus der altdeutschen Schrift verdienen, fließt ebenfalls in unsere Einrichtung. Herzlichen Dank! Hier erfahren Sie mehr über den Förderverein Ansgar und die Sütterlinstube.

Blättern und schmökern

Unser Informationsmaterial zum Nachlesen

Gehören Sie auch zu den Menschen, die gerne noch Papier in der Hand halten? Möchten Sie in Ruhe das Altenzentrum Ansgar kennenlernen – vielleicht zusammen mit Ihren Lieben? Dann bestellen Sie sich doch einfach unser Informationsmaterial nach Hause, zum Beispiel die Broschüre und unsere Preisliste. Alternativ können Sie sie ganz bequem herunterladen und ausdrucken.

Infomaterial zum Herunterladen oder zum Bestellen

Die Diakoniestiftung Alt-Hamburg

Eine Gemeinschaft für Menschen: elf Einrichtungen in Hamburg

Trägerin unseres Hauses ist die gemeinnützige Diakoniestiftung Alt-Hamburg, eine evangelische Stiftung bürgerlichen Rechts. 1995 gegründet, bildet sie das Dach für elf Einrichtungen mit stationärer Altenpflege. In unseren Häusern, die älteren und pflegebedürftigen Menschen aller Konfessionen offenstehen, leisten wir individuelle, qualifizierte Pflege und Betreuung und geben eine sichere Begleitung mit dem Ziel, Lebensqualität und Eigenständigkeit zu bewahren und zu fördern. Während die Qualität der Pflege unserer Bewohnerinnen und Bewohner bei uns im Mittelpunkt stehen, wissen wir auch um die Bedeutung guter Arbeitsbedingungen für unsere Teams – denn das eine ist ohne das andere nicht zu haben.

Und jetzt? Wenden Sie sich an mich.

Gern kümmere ich mich um Ihr Anliegen persönlich. Rufen Sie mich an, schreiben Sie mir eine Nachricht oder kommen Sie vorbei.

Sie erreichen mich telefonisch von Montag bis Freitag 
9 bis 15 Uhr unter der Nummer (040) 530 474-0 und per 
E-Mail unter springhorn@ansgar.diakoniestiftung.de.

Altenzentrum Ansgar
Reekamp 51
22415 Hamburg-Langenhorn

Ihre Brigitte Springhorn

Einrichtungsleiterin Altenzentrum Ansgar